Grenzgänger im Homeoffice: Verlängerung der Ausnahmeregelung

25.11.2020 Die Versicherungsunterstellung soll sich nicht aufgrund der COVID-19-Einschränkungen ändern. Eine Person wird auch dann als in der Schweiz erwerbstätig betrachtet, wenn sie ihre Tätigkeit hier physisch nicht ausüben kann. Betroffen davon sind insbesondere Grenzgänger im Home Office.

In Bezug auf Deutschland, Frankreich, Österreich und Italien wurde die flexible Anwendung der Unterstellungsregeln (temporäre Ausserkraftsetzung der 25%-Regel) bis zum 30. Juni 2021 vereinbart.

In den Beziehungen zu den anderen Staaten gilt die flexible Anwendung ebenfalls mindestens bis Ende Jahr 2020 mangels anderweitiger Vereinbarung. Die Diskussionen über eine Verlängerung werden auf europäischer Ebene fortgesetzt.

Mehr zum Thema erfahren Sie hier: Coronavirus: Auswirkungen auf die Sozialversicherungen im internationalen Kontext (admin.ch)  

Anschrift
AUSGLEICHSKASSE SCIENCEINDUSTRIES
Viaduktstr. 42
4002 Basel
Telefon 061 285 22 22
Telefax 061 285 22 33
E-Mail info.ak35@ak40.ch
Öffnungszeiten
Schalter
08:30-11:45 13:30-16:30
Telefonzentrale
07:45-12:00 13:30-17:00