EO - Erwerbsersatz bei Militär, Zivildienst, Zivilschutz, J+S

Anspruch auf Erwerbsausfallentschädigungen (EO) haben Dienstleistende für

  • für jeden besoldeten Diensttag in der schweizerischen Armee, im Zivilschutz und im Rotkreuzdienst;
  • für jeden anrechenbaren Diensttag im Zivildienst;
  • für jeden Kurstag bei eidgenössischen oder kantonalen Kaderbildungskursen von Jugend+Sport und Jungschützenleiterkursen.
Merkblatt 6.01 - Erwerbsausfallentschädigungen

Berechnung und Höhe
Wie hoch ist die Entschädigung?

Die Höhe der Erwerbsausfallentschädigung beträgt – ausser bei den Rekruten ohne Kinder – 80 % des durchschnittlichen, auf den Tag umgerechneten Erwerbseinkommens unmittelbar vor Dienstbeginn (maximal CHF 196 pro Tag).

Zur Bestimmung des massgebenden Erwerbseinkommens werden neben dem Lohn auch Zulagen (z.B. Schicht-, Schmutz-, Nachtarbeitszulagen), 13. Monatslohn und Gratifikationen berücksichtigt.

Bei unregelmässigem Erwerbseinkommen (z.B. Werkstudenten, Arbeitsverträge auf Abruf) wird auf das durchschnittliche Erwerbseinkommen der letzten 12 Monate (ev. auch kürzere Periode) abgestellt.

Die Absolventen und Absolventinnen der Rekrutenschule, sowie Dienstleistende im Zivilschutz oder im Zivildienst während den gleichgestellten Diensttagen, erhalten einen vom vordienstlichen Einkommen unabhängigen Fixbetrag (derzeit CHF 62 pro Tag).

Für jedes Kind, welches noch nicht 18-jährig oder noch nicht 25-jährig und in Ausbildung ist, wird eine Kinderzulage ausgerichtet.

Merkblatt 6.01 - Erwerbsausfallentschädigungen
Dienstcodes und ihre Entschädigungen
Dienstcode Bedeutung Entschädigung pro Tag
(in CHF, ohne Kinder)
13 Rekrutierung 62.00
     
11 Rekrutenschule 62.00
15 Unterbruch vor UOS 62.00
21 Zivilschutz Grundausbildung 62.00
41 Ersatzdienst Rekrutenschule 62.00
     
10 Normaldienst 80 % des Lohnes, min. 62.00, max. 196.00
12 Beförderungsdienst 80 % des Lohnes, min. 111.00, max. 196.00
14 Durchdiener Kader 80 % des Lohnes, min. 91.00, max. 196.00
16 Unterbruch während Gradänderungsdienst 80 % des Lohnes, mind. 62.00, max. 196.00
20 Zivilschutz 80 % des Lohnes, min. 62.00, max. 196.00
22 Zivilschutz Kader und Spezialisten 80 % des Lohnes, min. 62.00, max. 196.00
23 Zivilschutz Kommandanten 80 % des Lohnes, min. 62.00, max. 196.00
30 Jugend und Sport 80 % des Lohnes, min. 62.00, max. 196.00
40 Ersatzdienst 80 % des Lohnes, min. 62.00, max. 196.00
50 Jungschützenkurs 80 % des Lohnes, min. 62.00, max. 196.00
Betriebszulage
Eine Betriebszulage erhalten Dienst leistende Personen, welche die Kosten eines Betriebes tragen (Geschäftsräume usw.) und den überwiegenden Teil ihres Einkommens aus einer selbständigen Erwerbstätigkeit erzielen.

Merkblatt 6.01 - Erwerbsausfallentschädigungen
Zulagen für Betreungskosten
Kann eine Person ihre regelmässige Betreuungsaufgaben wegen der Dienstleistung nicht selber wahrnehmen, so werden die entstandenen Mehrkosten ersetzt, wenn sie
  • mit Kindern unter 16 Jahren im gemeinsamen Haushalt lebt
  • und an mindestens zwei zusammenhängenden Tagen Dienst leistet.
Anmeldeformular: Anmeldung zum Bezug einer Zulage für Betreungskosten in der EO

Merkblatt 6.01 - Erwerbsausfallentschädigungen
Anschrift
AUSGLEICHSKASSE SCIENCEINDUSTRIES
Viaduktstr. 42
4002 Basel
Telefon 061 285 22 22
Telefax 061 285 22 33
E-Mail info.ak35@ak40.ch
Öffnungszeiten
Schalter
08:30-11:45 13:30-16:30
Telefonzentrale
07:45-12:00 13:30-17:00